Anfechtung eines Testaments in den USA

Die Nachricht vom Ableben eines in Amerika niedergelassenen Verwandten oder Freundes bringt naturgemäß eine Nachdenklichkeit mit sich. Viele Fragen werden aufgeworfen, unter anderem, ob der Verstorbene ein Testament aufgesetzt hat. Sofern ein Testament existiert, stellt sich nicht bedachten Angehörigen die Frage, ob das Testament wirksam bzw. anfechtbar ist. Da das amerikanische Erbrecht keinen Pflichtteil kennt, ist die Frage nach der Gültigkeit eines Testaments in den USA umso wichtiger.

Um Ihnen mehr Informationen zu geben bzw. Ihre Kaufentscheidung zu erleichtern, finden Sie nachfolgend eine Inhaltsübersicht des Aufsatzes:

 

I. Verletzung der Formvorschriften

A. Unterschrift

B. Zeugen

1. Anwesenheit bei Unterzeichnung

2. Eigenschaften der Zeugen

C. Holographisches Testament

D. Ausländischer Testator

II. Fehlende Testierfähigkeit und unzulässige Beeinflussung

III. Andere Überlegungen

IV. Fazit

 

Statistik (Seiten/Wörter/Dateigröße)SpracheDateiformatPreis
5 Seiten / 1311 Wörter / 124 KBDeutschAdobe PDF15,- €

 

PD9waHAgaW5jbHVkZSgiQUdCLnBocCIpOyA/Pg==



Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie.

 

Zahlung erfolgt über eine gesicherte SSL-Seite von PayPal. PayPal ist einer der weltweit führenden Anbieter von ePayment-Lösungen. Die Daten Ihrer Kreditkarte werden bei uns nicht gespeichert bzw. können von uns nicht eingesehen werden.

<<< Zurück zur Übersicht aller Aufsätze

 

This text is also available in: Englisch